Aktuelle News

24.05.2016


Neu im Einsatz und Vermietpark bei zweiB


PIX 270i von Video Devices

Mit dem PIX 270i, bietet zweiB ein netzwerkfähiges Video-Deck mit Frame Sync von mehreren Geräten, 64 Spuren Audio, MADI und Dante. Dabei kann das Gerät Video in HD ProRes 4444 mit 12 Bit und bis zu 64 Audio-Spuren von mehreren Quellen auf bis zu 4 SSDs aufzeichnen.

Der PIX 270i nutzt das Apple ProRes – oder Avid DNxHD – Format in 12-Bit 4:4:4 3G-SDI mit Datenraten von 36MB/s bis zu 330 MB/s zum Aufzeichnen und Abspielen. Damit können Daten direkt und ohne Konvertieren in das gewünschte Schnittsystem wie Avid Media Composer, Apple Final Cut Pro oder Adobe Premiere Pro importiert werden. Darüber hinaus können die frisch geschnittenen Quicktime Files ohne Konvertierung direkt auf dem PIX abgespielt werden.

Bis zu vier SSD Platten können mit dem 270i verbunden werden. Wobei zwei Platten direkt hinter dem Display von vorne erreichbar sind und zwei über eSATA-Kabel angeschlossen werden können. Der PIX 270i kann simultan auf alle vier Platten aufzeichnen oder sequenziell für Langzeit Aufnahmen. Bei Letzterem können die vollen Platten automatisch als SMB-Netzwerk-Platten gemountet werden, um Daten noch während der Aufnahme zu übertragen. Die leeren Platten werden dann automatisch wieder dem PIX für Aufnahmen zur Verfügung gestellt.

Neben der Video- und Netzwerk-Funktionalität bietet der PIX 270i auch umfangreiche Audio-Features. So können insgesamt 64 Spuren Audio zum Bild aufgezeichnet werden. Dafür bietet das Gerät Anschlüsse für 64 Kanäle MADI (Optisch und Coax), 64 Kanäle Dante via Ethernet, 8 Kanäle über AES, 16 Kanäle via SDI. Alle Quellen können für die 64 Spuren parallel genutzt und miteinander kombiniert werden.

Der PIX 270i bietet darüber hinaus ein 5? 800 x 480 Pixel IPS Display für eine komfortable Menüsteuerung und Video-Kontrolle. Um dabei Belichtung, Fokus und Bildausschnitt zu kontrollieren, verfügt der PIX neben False Color, Peaking noch über Zoom Funktionen. Dank dem eingebauten hoch präzisen Ambient Lockit Timecode kann der PIX 270i direkt in Double-System-Situation eingesetzt werden. Natürlich kann der Rekorder auch Timecode über SDI und HDMI lesen.

Wie schon von den anderen PIX-Modellen bekannt, verfügt auch der PIX 270i über Hardware-Scaler und -Konvertierer, die in Echtzeit alle gängigen Formate in das gewünschte Aufnahmeformat konvertieren können. Neu ist die PowerSafe-Schaltung. Diese gibt im Falle eines Stromverlustes 10 wertvolle Sekunden, um zu handeln. Wenn keine neue Stromquelle angeschlossen wird, schließt der PIX sauber alle Files und fährt runter. So kann Datenverlust bei Stromausfall komplett verhindert werden.

 

Copyright 2014 by zweiB GmbH